Workshop Opus4

Tolles Event für den Posaunenchor.

Das Posaunenquartett „Opus 4“ (mit Posaunisten aus dem Gewandhaus-Ochchester aus Leipzig) war auf Einladung des Fördervereins für Kirchenmusik am 23.2.2015 zu Gast in Eilshausen.

Für den Tag vor dem abendlichen Konzert konnten unser Posaunenchor und die Jungbläser einen Workshop mit den Profis von „Opus 4“ erleben.
Nach einführenden Atemübungen und Einblasübungen arbeiteten die Jungbläser und der Posaunenchor in getrennten Gruppen.
Es wurden neue und auch schon bekannte Stücke geprobt. Das Hauptthema des Workshops war Rhythmus und Rhythmuswechsel. Aber auch die Spielfreude kam nicht „zu kurz“.

 

BL_Opus4_01

Posaunenchor, Jungbläser und „Opus4“ nach der Matinée.

Die Ergebnisse des Workshops und noch einige Stücke von „Opus 4“ wurden bei einer musikalischen Matinée am Sonntag um 11 Uhr aufgeführt.

 

zurück

 

 

 

//