Aktuelles vom CVJM-Eilshausen e.V.

Der CVJM-Eilshausen e.V. informiert über Aktivitäten und Unterstützung anderer Projekte

Besonderes Jubiläum im Posaunenchor
Fast unvorstellbar für „neuere“ Bläserinnen und Bläser ist das Jubiläum von Reinhard Siekmann.
Am 7.7.2018 ist er seit 70 (in Worten: siebzig) Jahren als Bläser in unserem Posaunenchor musikalisch aktiv.
Auf einer kleinen internen Feier wurde das Ereignis mit etwas Musik, einer Ehrung durch den Vorsitzenden und einem kleinen Grillfest gewürdigt.
Alle Posaunenchorbläserinnen und – Bläser und Vereinsmitglieder sagen:
„Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Freude im Posaunenchor“.
(Foto: Isabelle Helmke)

 

Blechbläserkonzert in Eilshausen am So. den 1.Juli 18 Uhr
Zum Sonntagskonzert „Sommerliche Bläsermusik“ lädt das Haus der Musik am Sonntag, den 1. Juli 2018 um 18.00 Uhr in die Ev. Kirche Eilshausen ein. Das Stephanus Blechbläser-Ensemble unter der Leitung von Andreas Lechtermann tritt erstmals auf.
Das in diesem Jahr neu formierte Ensemble besteht aus Blechbläserinnen und Blechbläsern aus dem Kirchenkreis Herford, Lippe und Bad Oeynhausen. Auch aus unserem Posaunenchor sind einige Bläserinnen und Bläser in das 17-köpfige Ensemble integriert.
Das ca. einstündige Programm umfasst eine Reihe von Kompositionen aus verschiedenen musikalischen Stilen. Von Bach bis zu zeitgenössischen Komponisten der „Bläser-Szene“ wie Ulrich Nonnenmann oder Anne Weckeßer werden abwechslungsreiche Klänge zu hören sein.


Das „CVJM-Gemeinschaftsprojekt Blechbläserausbildung“ wächst!

Die Idee – das Ziel:
Die CVJM-Vereine der Region machen Angebote zur Jugendarbeit, zum Sport und sind musikalisch tätig.
Bei der Musik sind besonders die Blechbläser in den Posaunenchören zu erwähnen.
Für die relativ kleinen CVJM-Vereine in Hiddenhausen ist eine kontinuierliche Arbeit nicht immer einfach zu gewährleisten.
Eine Idee zu einer neuen Belebung der Bläserarbeit ist in mehreren Köpfen gereift. Die CVJM-Vereine in Hiddenhausen haben sich auf Vorsitzenden-Initiative und gestützt durch die Vorstände der Ortsvereine zu einer gemeinsam Aktion in der Bläserarbeit verabredet. Und zwar zu einem Projekt, dass die Ideen der Jugendarbeit und der Bläserarbeit zusammenbringt:

Die CVJM-Vereine bieten eine Jugendarbeit mit musikalischen Schwerpunkt an die gleichzeitig eine langfristige, persönlichkeitsbildende, musikalische Perspektive für die Teilnehmer eröffnet. (Schulorchester, Schulbands, Posaunenchöre, Blasorchester, Studium, …) Also ein Jugendarbeitsangebot im klassischen Sinne.
Das Projekt besteht aus zwei Teilen: AGs im „offenen Ganztag“ der Grundschulen und die CVJM-Bläserschule.  (mehr lesen mit einem Klick aufs Logo)


Bericht zum 5. Geburtstagskonzertes

Bericht/Fotos zum fünften Konzert für Geburtstagskinder gibt es hier. ==>>

Das neue CVJM-Magazin (2.’18) ist online
Ein Klick auf das Bild führt zu einer Seite beim CVJM-Westbund.
Dort kann man online lesen oder auch die Zeitschrift als .PDF-Datei
herunterladen. Auch ältere Ausgaben können angesehen werden.

Das Leitthema ist: Abendteuer Deutschland. Wie Migration verändert.

 

 

Ankündigung des 5. Geburtstagskonzertes
Am Sonntag, den 25. Februar läd der Posaunenchor des CVJM-Eilshausen e.V. zum fünften Konzert für Geburtstagskinder ein.
Ton ab ist um 16 Uhr in der Eilshauser Kirche. Zu alten und neuen Melodien, mit ruhigen oder auch flotten Rhythmen, mal mit volkstümlichen dann wieder modernen oder auch klassischen Stücken sind alle eingeladen, die sich musikalisch an ihren Geburtstag erinnern möchten oder auch schon mal an den nächsten denken möchten.
Man kann auch einfach nur zum zuhören und genießen kommen.


OGS-Bläserprojekt befindet sich in der „zweiten Runde“.

Das von den CVJM-Vereinen in Hiddenhausen inizierte Bläserprojekt im offenen Ganztag (OGS) der Grundschulen ist an vier Grundschulen mit insgesamt 21 jungen Neu-Bläserinnen und Bläsern fortgesetzt worden. Sieben Kinder „schnuppern“ das Posaunespielen und die anderen versuchen sich an einer Trompete. Eine großzügige Spende vom „Lions-Club“ hat bei der Istrumentenausstattung sehr geholfen.   ==> mehr lesen

Bläsermusik in der Advents- und Weihnachtszeit
Der Posaunenchor ist in den folgenden Wochen mehrfach öffentlich zu hören.
Nach dem Auftakt auf dem 16. Eilshauser Weihnachtsmarkt an der Grundschule (siehe Bild) und dem Gottesdienst zum 1. Advent musizieren die Bläserinnen und Bläser am 8.12. beim Herforder Weihnachtslicht (18Uhr Neuer Markt, 19 Uhr Linnenbauerplatz) und am 23.12. auf dem Bünder Weihnachtsmarkt um 17 Uhr am „Lions“-Stand.
Natürlich ist der Chor auch bei den Heilig-Abend-Gottesdiensten zu hören.
Einen Eindruck vom Gottesdienst zum 1. Advent gibt es >>hier.


Einladung zur Jahreshauptversammlung des CVJM Eilshausen
Am Dienstag, den 21. November findet um 18.30 Uhr im Gemeindehaus die Jahreshauptversammlung 2017 statt.
Die Tagesordnung ist allen Mitgliedern postalisch zugegangen.
Die Sitzung wird rechtzeitig zur Bläserprobe um 20 Uhr beendet sein.

Bläser-Workshop des CVJM-Westbundes in Eilshausen
Am Samstag, den 18. November findet das schon traditionelle Tagesseminar im Rahmen der Reihe „Brassfit-Lokal“
in Kooperation mit dem „Haus der Musik“ statt. Dort wird das neue CVJM-Bläserheft 2018 mit dem Titel „Zwischentöne“ vorgestellt.

Das musizieren aus dem neuen Bläserheft gibt einen Ausblick auf das Bundesposaunenfest im Juni 2018 in Essen.
Beginn ist um 9.30 Uhr in der ev. Kirche Eilshausen und der Schluß ist für 16.30 Uhr geplant.
Eine Anmeldung unter www.cvjm-bildung.de ist erforderlich. Kosten 25€.

 

Ankündigung des 4. Geburtstagskonzertes
Am Sonntag, den 15. Oktober läd der Posaunenchor des CVJM-Eilshausen e.V. zum vierten Geburtstagskonzert ein.
Ton ab ist um 15 Uhr in der Eilshauser Kirche. Zu alten und neuen Melodien, mit ruhigen oder auch flotten Rhythmen, mal mit volkstümlichen dann wieder modernen oder auch klassischen Stücken sind alle eingeladen, die sich musikalisch an ihren Geburtstag erinnern möchten oder auch schon mal an den nächsten denken möchten.
Man kann auch einfach nur zum zuhören und genießen kommen.

Gemeinsame Bläserausbildung der CVJM-Vereine soll starten.

Blaeserklasse01Nach dem OGS-Bläserprojekt wird ein Nachfolge- und Ergänzungsprojekt gestartet.
Die CVJM-Vereine in Hiddenhausen tun sich zusammen und bieten eine gemeinsame Jungbläserausbildung an.

<<==   Ein Klick aufs Bild vergrößert den Informationsflyer

 

OGS-Bläserprojekt hat die „erste Runde“ absolviert.
Das von den CVJM-Vereinen in Hiddenhausen inizierte Bläserprojekt im offenen Ganztag (OGS) der Grundschulen ist mit einem ersten Auftritt der Neu-Bläser zum Schuljahresabschluss in die Ferien gegangen. An den Grundschulen in Sundern und Hiddenhausen und beim Abschlussgottesdienst der Paul Maar -Grundschulen in Hiddenhausen sind die OGS-Bläserinnen und Bläser zusammen mit Bläsern aus den Posaunenchöhren und ihren Lehrern aufgetreten.
Die CVJM-Vereine und  OGS-Mitarbeiterinnen wollen das Projekt fortsetzen.

„Orgel u Blech rockt!“ – gut besucht und interessant.
Folgender Presseartikel wurde in der NW unter dem Titel „Mehr als Blech und heiße Luft“ veröffentlicht.
(Artikel und Bilder: Philipp Tenta)

„Die Orgel rockt!“ – und der Posaunenchor gleich mit.
Flyer Orgel rockt
Und wieder dürfen wir zu einem außergewöhnliches Musikereignis einladen:
Der Organist Patrick Gläser kommt mit seinem bekannten Projekt
„Orgel rockt“ am Dienstag, den 4.7.17 nach Eilshausen.
Klassiker der Rock- und Filmmusik auf der Pfeifenorgel – wie vertragen sich Kirchenraum und Rockmusik?
Diese Frage kann man für sich nur beantworten, wenn man dabei war.
Auf der Seite von Patrick Gläser (http://www.orgel-rockt.de) kann man über das Projekt lesen und erfahren, wie er das selbst sieht und wie andere es erlebt haben.

Unser Posaunenchor wird aktiv mit dabei sein und einen Teil des Konzertes mit Musik aus dem gleichen Bereich mit gestalten.

Einladung zu einer Karfreitags – Musik
Unser Posaunenchor musiziert am Karfreitag um 15.00 Uhr in der Eilshauser Kirche zusammen mit
Kathrin Bröker (Oboe) unter der musikalischen Leitung von Andreas Lechtermann.
Es wird eine eher meditative Musik mit vielen unbekannten Stücken geben.

Jungbläser wachsen in den Posaunenchor hinein
Bl_Chor_Jungbl01

Am Sonntag, den 26.3.2017 gestalten Jungbläser und Posaunenchor zusammen einen Bläser-Gottesdienst in der Kirche.

Seit einiger Zeit wird gemeinsam in großer Runde geprobt, um das erweiterte Klangbild zu erarbeiten.
Der Gottesdienst, den Pfarrerin Renata Pense hält, beginnt um 10 Uhr.

Bl_Chor_Jungbl02

Ankündigung des 3. Geburtstagskonzertes
Am Sonntag, den 12. Februar läd der Posaunenchor des CVJM-Eilshausen e.V. zum dritten Geburtstagskonzert ein. Ton ab ist um 17 Uhr in der Eilshauser Kirche. Zu alten und neuen Melodien, mit ruhigen oder auch flotten Rhythmen, mal mit volkstümlichen dann wieder modernen oder auch klassischen Stücken sind alle eingeladen, die sich musikalisch an ihren Geburtstag erinnern möchten oder auch schon mal an den nächsten denken möchten.
Aber auch ohne besonderes Ereignis im Hintergrund kann man einfach nur zuhören und genießen.

Besonderes Bläserereignis in Eilshausen    >>>> zu Bericht
Am Samstag, den 21.Januar veranstaltet der CVJM-Westbund zusammen mit dem „Haus der Musik“ einen Workshop für Blechbläser in der ev. Kirche. Unter dem CVJM-Label „brassfit-lokal“ kommt der Komponist und Professor für Posaune Christian Sprenger und stellt seine neueren Kompositionen für Posaunenchöre und Blechbläser-Ensemble vor.
Natürlich sind auch aus unserem Chor Bläserinnen und Bläser dabei.

Der Posaunenchor musiziert auf den Weihnachtsmärkten der Region
Am Samstag, den 26.Nov. um 18 Uhr spielt der Chor auf dem „heimischen“ Weihnachtsmarkt in Eilshausen an der Grundschule. Das Herforder „Weihnachtslicht“ ist am Freitag, den 9.12 um 18 Uhr auf dem Neuen Markt und um 19 Uhr auf dem Linnenbauerplatz Spielort für die Bläserinnen und Bläser. Schon traditionell ist der Auftritt des Posaunenchores am Vorabend von Heiligabend auf dem Bünder Weihnachtsmarkt um 17 Uhr am „Lions“-Stand.

Arbeitskreis Integration:   „Zusammengenäht“ – ein neues Projekt
Eine lang schon existierende Idee aus der Frauen-Gruppe im Arbeitskreis Integration kann jetzt in die Tat umgesetzt werden:
Deutsche und geflüchtete  Menschen werden gemeinsam einen Nähkurs besuchen, der von Deutschen und geflüchteten Lehrkräften geleitet wird.   >>>> mehr

Arbeitskreis Integration:  geänderte Öffnungszeiten Fahrradwerkstatt
In der kommenden, winterlichen Zeit hat die Fahrradwerkstatt nur noch am Freitag von 15 – 17Uhr  geöffnet.

Neues Bläserprojekt von den Hiddenhauser CVJM-Vereinen in Zusammenarbeit mit der AWO:

Eine gemeinsame Initiative der CVJM-Vereine aus Eilshausen, Hiddenhausen, Oetinghausen, Lippinghausen und Sundern und der AWO ermöglicht Grundschülern im offenen Ganztag an den Hiddenhauser Grundschulen das Erlernen eines Blechblasinstrumentes.
Es handelt es sich um ein Projekt, das nicht auf die Grundschulzeit beschränkt ist. Da viele weiterführenden Schulen Bläsergruppen oder Big-Bands haben, weil es in Hiddenhausen fünf Posaunenchöre gibt und weil eine CVJM-Junior-Brass-Band geplant ist, wird den Kindern eine nachhaltige Musikerfahrung ermöglicht – sowohl persönlich als auch in einer Gruppe. Also ein Kinder- und Jugendarbeitsangebot im besten Sinne.
Nach den Herbstferien starten an drei Grundschulstandorten Kleingruppen mit dem Erlernen des Posaune- oderTrompetespielens..

Arbeitskreis Integration Hiddenhausen: Sport für Flüchtlinge
Das war im Sommer los. Mit einem tollen Abschluß der Freiluftsaison  >>>hier Bericht 10/2016

Arbeitskreis Integration Hiddenhausen:  die Fahrradwerkstatt
ist jetzt seit einem halben Jahr in Betrieb und hat sich mit kräftiger Hilfe des CVJM Eilshausen prächtig entwickelt.
Ein kurzer Bericht   >>> hier Bericht 10/2016—-am 17.10. noch einige Fotos eingefügt—-

Montagssport
Für die „Kraftsportler“ ist die viel zu lange Sommerpause endlich vorbei. Wir legen ab 24.10.2016 wieder richtig los.
Zeit und Ort wie gehabt: Montags 18:00, Sporthalle Eilshausen.
Wer mitmachen will und/oder Fragen zum Training hat, meldet sich bitte über Kontakt/ info@cvjm.eilshausen.net oder bei Peter Voigt

Der Posaunenchor lädt zum 2. Geburtstagskonzert
Bl_2016_GebKonzert_Presse
„Ton ab“ ist am Sonntag, den 25. September 2016 um 17 Uhr in der Kirche. Mit einer bunten musikalischen Mischung möchten die Bläserinnen und Bläser alle Jubilare und Geburtstagskinder und solche die es noch werden grüßen und ihnen alles Gute wünschen.
Das Konzert wird dieses Mal ohne Pause durchgeführt, weil es vielen Besuchern beim letzten Mal zu lang war. Musikalisch wird es eine Besonderheit geben:  Die generalüberholte und um ein Register erweiterte Orgel wird das erste Mal einem größeren Publikum vorgestellt. Der Orgelbauer Mathias Johannmeier wird selbst spielen und mit einigen Stücken ganz andere Klangfarben zum Konzert beitragen.

„Über die Mauer“ – Bericht vom Besuch in Palästina
Das von Professorin Monika Hofmann ins Leben gerufene internationalen Friedensprojekt „Brass for Peace – über die Mauer“
hat ein weiteres Beispiel für  Friedensarbeit durch musikalische Begegnung geschaffen.
Den Bericht des Westfalenblattes finden sie als .PDF – Dokument mit einem Klick  hier:  Bericht aus Palästina


„Brass for Peace“ – Gegenbesuch in Palästina steht an

Mitbläser Timo Miederhoff hat an dem internationalen Friedensprojekt „Brass for Peace – über die Mauer“ teilgenommen. Nachdem 2015 palästinensische Bläserinnen und Bläser in OWL zu Gast waren, kam es in diesem Jahr zum Gegenbesuch in Bethlehem.
Einen Vorbericht des Westfalenblattes finden sie als .PDF – Dokument mit einem Klick  hier:  Vorbericht „Brass for Peace“

Handball beim GWD Minden mit 25 Geflüchteten
Für den 24.5. hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Flüchlingssportgruppe einen Besuch beim Spitzenspiel der
2. Handballbundesliga zwischen GWD Minden und HC Erlangen organisiert. Die Eintrittskarten für die Geflüchteten und auch für die Betreuer und Fahrer hat GWD Minden zu 100% gesponsert (ganz dickes Dankeschön!!!).
Das unterhaltsame und abwechslungsreiche Spiel endete unentschieden 24:24 und wurde von allen Teilnehmern als tolles Sporterlebnis empfunden.

Ergebnisse der Jahreshauptversammlung
Am 13.5. fand unsere Jahreshauptversammlung statt. Nach einigen einführen Gedanken des Vorsitzenden (in Anlehnung an das Festival „Weite wirkt“ zum Frieden in den Weltreligionen) wurde zuerst über die Arbeit der Gruppen berichtet (Posaunenchor, Bläserausbildung, Sport und Flüchtlingsarbeit).
Der geschäftliche Teil schloss mit dem Antrag der Kassenprüfer auf eine Entlastung des Vorstands, dem die JHV einstimmig zustimmte.
Bei den anstehenden Wahlen wurde Achim Jahnke als Schriftführer und Thorben Kramer als Beisitzer im Vorstand bestätigt.
Perspektivisch wurde über eine verstärkte Zusammenarbeit mit den CVJM-Vereine innerhalb der Großgemeinde diskutiert.
Der Abend klang mit Gesprächen, Würstchen und Kaltgetränken aus.

Fahrradwerkstatt für Geflüchtete
seit dem 8.4.2016 ist mit unserer Hilfe eine Werkstatt eröffnet worden. Hier soll geflüchteten Menschen die Möglichkeit geboten werden Fahrräder zu kaufen und zu reparieren. Ein erster Bericht  >>>hier

Jahreshauptversammlung 2016
13.05. 18:30  im Gemeindehaus Eilshausen. Direkt im Anschluss gibt’s für Mitglieder und Freunde Bratwurst mit Getränken.

Montagssport
Die Sommerferien waren für uns recht kurz. Wir machen weiter. In welcher Form findet ihr >>>hier

… die Fahrrad Saison beginnt
2015_Sport_Fahrradgruppe_39

am 6.April klingelt die Fahrradgruppe zum Start. Mittwochs 10:00 ab Gemeindehaus Eilshausen.
Viel Spaß und in diesem Jahr hoffentlich ohne Panne. Berichte und Fotos der Gruppe

Weitere Infos über das Kontaktformular oder  >>>hier

 

 

Der Montagssport macht ab dem 14.3 Sommerferien
Ein kurzes Resümee  >>>klick

Unser CVJM in der Flüchtlingsarbeit
Unser Verein arbeitet mit im Arbeitskreis Integration in Hiddenhausen
Infos zur Arbeit  >>> hier   

Bericht zum 1. Geburtstagskonzert
Das Geburtstagskonzert „70 Plus“ löst das traditionelle, seit 90 Jahren übliche, Ständchenblasen ab.

Bl_2016Flyer
Am 16. Januar um 17 Uhr war „Ton ab“ zur Premiere. Die Bläserinnen und Bläser eröffneten das Konzert mit einer Barock-Intrade zu „Viel Glück und viel Segen“.

Den Bericht lesen Sie >>> hier.

 

 

Alles Gute für 2016!
Liebe Besucher dieser Seite,
das Jahr 2015 befindet sich auf der Zielgeraden. Der im Sport übliche Endspurt bis über die Ziellinie hinaus wird glücklicherweise durch die Weihnachtsfeiertage und die freien Tage bis Sylvester deutlich abgebremst, so dass das neue Jahr bewusst ins Blickfeld kommen kann.

Das Jahr 2015 war in unserem CVJM bestimmt durch
– hörbare Fortschritte bei dem Bläsernachwuchs, der zur Weihnachtszeit seine ersten Auftritte zusammen mit dem Posaunenchor hatte,
– eine aktive Sportgruppe, die auch in die Flüchtlingsarbeit eingestiegen ist,
– die Klangfülle im Posaunenchor bei vielen Einsätzen
– und durch gute Verwaltungsarbeit im Hintergrund.
Allen Mitarbeitern und Teilnehmern möchte ich dafür herzlich danken!

Auch für das kommende Jahr hat die Ökumenischen Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen eine Jahreslosung ausgesucht, diesesmal aus dem alten Testament:
Gott spricht:    Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet. (Jes. 66,13)
Wie schnell kann sich das Weinen eines Kindes in Fröhlichkeit wandeln, wenn es die Mutter oder der Vater tröstend in die Arme nimmt. Es atmet durch, kommt zur Ruhe und springt wieder fröhlich vom Arm um neue Dinge zu entdecken – manchmal auch verbunden mit einer neuen Schramme.
Dieses Bild passt aus meiner Sicht auch gut zu uns persönlich und zu unserem CVJM:
Zur Ruhe und zur Besinnung kommen in bewegten Zeiten, um mit neuem Mut und neuer Kraft wieder ins Leben einzutauchen zu können – das bietet Gott uns an.
Einen Neustart – oder besser einen Wiederanlauf – vermittelt durch das Kind in der Krippe.
In diesem Sinne wünsche ich euch und euren Familien ein gutes Jahr 2016.

Weihnachtsmarkt in Eilshausen am 27/28 Nov. 2015
Auch in diesem Jahr haben wir beim Eilshauser Weihnachtsmarkt kräftig mitgewirkt. Der Auf- und Abbau des Marktes, betreiben des Glühweinstandes (zusammen mit dem Klönkreis der ev. Kirchengemeinde), sowie die musikalische Einstimmung auf Weihnachten durch den Posaunenchor. Wie schon in den vergangenen Jahren, war der Markt sehr gut besucht, und die Veranstaltung kann als rundum gelungen bezeichnet werden.
Vielen Dank für eure Unterstützung.

 

Ein Erfahrungsbericht aus der Jungbläsergruppe im  CVJM-Eilshausen…
… und heute blasen wir mal ein schönes b !!!                                                     >>> zum Bericht
(es könnte allerdings auch das f oder die chromatische Tonleiter sein…)

 

Benefiz-Konzert für die Renovierung der Eilshauser Orgel
Bl_BenefizScheck_2015Der Gospelchor „InJoy“ und als Gast der Posaunenchor haben am Samstag den 26.9.2015 ein erfolgreiches Benefizkonzert gegeben. Es konnte eine Spende von 2300€ an die Kirchengemeinde übergeben werden.
Das Bild zeigt die Dirigenten der Beteiligten Gruppen M. Linnemann und A. Lechtermann und Mitwirkende im Chor und an der Orgel  bei der Scheckübergabe an Pfarrerin R. Rense (Bild: NW).
Einen Bericht zum Konzert gibt es   >>> hier.

 

„Über die Mauer“ –  ein Projekt des Vereins „Brass for Peace“
zur musikalischen Völkerverständigung.
Eine jugendliche, palistinensische Bläsergruppe hat zusammen mit jugendlichen Bläserinnen und Bläsern aus dem Kirchenkreis Herford geprobt und Konzerte gegeben. Dabei war auch Timo Miederhoff aus unserem Posaunenchor.
Seine Erfahrungen schildert er hier …….

Hier gehts zum Webauftritt von  „brass for peace“


IMPRESSIONEN VOM BUNDESPOSAUNENFEST 2015
Ein langer, sehr musikalischer Tag geht zu Ende. „Schön war´s!“ — das Bundesposaunenfest 2015. Gemeinsam mit 3200 Menschen erlebten wir heute eine wundervolle Zeit in Essen. Die Grugahalle bebte vom Klang der Blasinstrumente, der Saal Essen hüpfte gemeinsam mit Daniel Kallauch beim Familienmitmachkonzert und im Grugapark ging es sportlich zur Sache. Zahlreiche Konzerte rundeten das Programm ab und machten es dem ein oder anderen Besucher teilweise sehr schwer, sich zu entscheiden….weiter zur Seite

//